DEINE STIMME

FÜR

DAS LEBEN

Beratung und Hilfe

Die ALfA hilft Frauen im Schwangerschaftskonflikt – und zwar ganz konkret: finanziell – materiell – personell. Unsere Schwangerenberatung erreichen Sie unter Tel.: 0800 36 999 63

Mitmachen und Helfen

Unterstützen Sie uns! Wir freuen uns über jede Spende und persönliche Mithilfe.

Kommen Sie mit!

Der Marsch für das Leben am 19. September 2020 in Berlin. Jetzt teilnehmen!

Die Aktion Lebensrecht für Alle

Das grundlegendste Menschenrecht ist das Recht auf Leben. Ohne dieses Recht kann kein anderes Menschenrecht in Anspruch genommen werden. Die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) setzt sich dafür ein, dass dieses Recht geschützt und geachtet wird – für alle Menschen: egal ob geboren, ungeboren, behindert, krank oder alt. Wir sind überparteilich und überkonfessionell: unsere Mitglieder setzen sich unabhängig von ihrer politischen oder religiösen Weltanschauung für dieses Menschenrecht ein. Wir helfen durch unsere kostenlose Schwangerenberatung und sind Ansprechpartner für Sie, wenn Sie Schwangerschaftshilfe in Anspruch nehmen wollen.

Machen Sie mit vor Ort

Die AlfA ist vor Ort aktiv – auf vielfältige Weise. Wir unterstützen ganz konkret Frauen im Schwangerschaftskonflikt durch persönliche Gespräche, durch Informationen über finanzielle Ansprüche wie Hilfsgelder aus den staatlichen und kirchlichen Fonds oder Wohngeld, durch Vermittlung einer Patenschaft im Rahmen der ALfA-Babypatenschaften, bei der Wohnungssuche.

Wir begleiten Frauen auch nach der Geburt. Frauen, die unerwartet schwanger geworden sind, brauchen in vielerlei Hinsicht Unterstützung. Haben Sie Zeit und Lust, uns dabei zu helfen? Vielleicht sind Sie handwerklich begabt und können Hilfe bei der Wohnungsrenovierung anbieten?

Oder Sie haben Zeit, eine Frau einfach durch Gespräche, Begleitung bei Behördengängen, Auseinandersetzungen im Rahmen von Besuchsregelungen, Analyse der finanziellen Situation zu helfen?

Melden Sie sich bei uns – unser Programm Patin für 9 Monate ist genau das Richtige für Sie!

Sie möchten aktiv werden bei Informationsständen in der Innenstadt, Kontakt aufnehmen zu Frauenärzten in der Region, Informationsmaterial der ALfA in Arztpraxen auslegen und über unsere vielfältigen Angebote informieren?

Wenden Sie sich gern an uns: muenchen@alfa-ev.de

Warum ich mich für das Recht auf Leben engagiere? Sehen Sie hier im Video die Antwort des RV Fulda Vorstandsmitglieds PD Dr. Dr. Kai Witzel.

Die ALfA in München

Unser Regionalverband München umfasst die Postleitzahlengebiete 80000-82999 und 85000-85999. Die circa 500 Mitglieder leben im Gebiet von Ingolstadt und Eichstätt im Norden bis Garmisch-Partenkirchen im Süden, von Herrsching am Ammersee im Westen bis Ebersberg im Osten

Die meisten unserer Aktivitäten finden in München statt. Gerne kommen wir aber auch zu Veranstaltungen oder helfen Ihnen, diese in Ihrer Nähe zu organisieren – sprechen Sie uns an! muenchen@alfa-ev.de

Wir organisieren Vortragsveranstaltungen in Kooperation mit der Hanns – Seidel – Stiftung (sog. „Kooperationsseminare“) zu lebensrechtlich relevanten Themen, z.B.:

  • Sterbehilfe mit Prof.Dr. Manfred Spieker
  • Assistierter Suizid und Selbstbestimmung am Lebensende mit Prof.Dr. med. Christoph v. Ritter
  • Kinderwunsch, Wunschkind und Designerbaby mit Prof.Dr. med. Christoph v. Ritter
  • Lebensschutz in Europa mit MdEP Bernd Posselt

Schülerinnen und Schüler interessieren sich nicht nur sehr für Lebensrechtsthemen – sie sind auch diskutierfreudig, haben viele Fragen, möchten genaue Antworten.

Sie möchten einen Experten in Ihre Klasse einladen? Sprechen Sie uns an! muenchen@alfa-ev.de oder schule@alfa-ev.de

  • Kundgebungen und regelmäßiges „Dienstagsgebet“ an der Abtreibungsklinik von Dr. Stapf in München – Freiham
  • Infostände in der Münchner Innenstadt und in weiteren Stadtvierteln Münchens
  • Schuleinsätze
  • Vortragsveranstaltungen

Sie möchten in Ihrer Pfarrgemeinde eine regelmäßige Gebetsstunde für das Leben organisieren? Wir stellen Ihnen das notwendige Material gern zur Verfügung!

Marsch für das Leben in Berlin

19.09.2020

Teilnahme am Marsch für das Leben!

Der Marsch für das Leben ist die größte und wichtigste deutsche Lebensrechtsveranstaltung. Sie zieht jedes Jahr Tausende an, die sich für das Recht auf Leben aller Menschen in unserer Gesellschaft uneingeschränkt stark machen. Einmal im Jahr erheben wir laut und deutlich in Berlin unsere Stimme für die, die keine Stimme haben: die ganz jungen Menschen, die man noch nicht sehen kann, und die vielen alten Menschen, die man vielleicht nicht mehr sehen will. Abtreibung und Euthanasie gehen Hand in Hand – Menschenwürde ist nicht nur unantastbar, sie ist auch unteilbar.

Kommen Sie mit uns nach Berlin. Machen Sie den Marsch für das Leben bekannt!

In vielen Kirchen und Pfarrgemeinden in München und Umgebung wird bereits für den Marsch geworben – wenn Ihre Pfarrei noch nicht dabei ist, wenden Sie sich bitte an uns, wir versorgen Sie gern mit Material.

Deutschlands größtes Lebensrechtsevent.
Sei dabei in Berlin am 19.09.2020!

Was kann ich tun? Wie kann ich helfen?

  • Engagieren Sie sich aktiv im Regionalverband der ALfA e.V.
  • Nehmen Sie an Aktionen des Regionalverband teil
  • Fahren Sie mit uns zum Marsch für das Leben nach Berlin
  • Empfehlen Sie unsere Referenten in Schulen, Pfarreien etc.

Dir ist das Recht auf Leben wichtig, und du bist unter 35? Dann ist die Jugend für das Leben genau das Richtige für Dich!

Sei dabei – werde Lebensretter!

Machen Sie mit, werden Sie Mitglied!

Wir freuen uns über jedes weitere Mitglied.

Selbst eine passive Mitgliedschaft ist eine wertvolle Unterstützung für unsere Arbeit.

Sie wollen mitmachen und die ALfA vor Ort unterstützen?
Dann schreiben Sie uns doch einfach!

Schwangerenberatung

Du bist ungewollt schwanger geworden? Denkst über Abtreibung nach? Weißt nicht, wie du dich entscheiden sollst? Melde dich bei uns! Wir wollen dir helfen, DEINE Entscheidung zu treffen. Wenn du schwanger bist und dich alleingelassen fühlst, ruf an. Du kannst mit uns reden. Wir sind für dich da! Hören dir zu, verstehen dich und kümmern uns um dich.

Die ALfA garantiert dabei echte Hilfe, egal, wie schwierig deine Situation auch sein mag.

0800 36 999 63

Beratungstelefon für Schwangere

24 Std. am Tag 7 Tage die Woche, das ganze Jahr hindurch, kostenlos für den Anrufer!
Oder schreib an: schwanger[at]alfa-ev.de

Sie möchten Schwangeren helfen?

Damit Schwangere sich auch in Notlagen auf ihr Kind freuen können helfen wir unbürokratisch, individuell und ohne große Umstände. Damit diese Hilfe möglich ist, hat die ALfA ein Sonderkonto eingerichtet. Das hier eingezahlte Geld kommt ohne Abzüge Müttern und ihren Kindern zugute.Wie lange geholfen wird und wie die finanzielle Hilfe im Einzelfall ausfallen wird entscheidet ein kleiner Kreis von erfahrenen ehrenamtlichen ALfA Mitarbeitern. Durch eine Patenschaft wollen wir Müttern vermitteln, dass sie nicht allein sind und dass das Leben mit einem Kind wertvoll ist, auch wenn es sich zu einem ungünstigen Zeitpunkt ankündigt. Sie möchten uns helfen zu helfen?

Jetzt mitmachen
und spenden!

Wir sind da, um zu helfen.

Bei der ALfA bieten wir mehr als nur die übliche Beratung. Unsere Babypaten sind da,  um dir deine  Entscheidung für dein Kind zu erleichtern. Es sind Menschen, denen Kinder  am Herzen liegen, und die helfen möchten, dass möglichst alle Frauen Ja zu Ihrem Kind sagen können. Wenn Du denkst: alles wird mir zuviel, ich kann mir kein Kind leisten – dann wende dich an uns.  Oft sehen Probleme für eine junge Familie oder eine einzelne Person unüberwindbar aus, gemeinsam lässt sich aber manches leichter bewältigen.

Ohne die ALfA gäbe es meine kleine Tochter jetzt nicht. Ihr habt mir zugehört, mir den Rücken gestärkt, mir die Hilfen gegeben, die ich brauchte. Und jetzt kann ich mir ein Leben ohne Sie nicht mehr vorstellen! Ich bin euch unendlich dankbar.

Wenn Sie in einer schwierigen Situation sind, helfen wir Ihnen gern und unbürokratisch. Auch in sehr schwierigen Situationen haben wir Hilfsangebote für Sie.

Eine Situation könnte die Kaution für die größere Wohnung sein. Wenn zwischen der Rückerstattung der einen Kaution und der Zahlung der Kaution für die neue Wohnung ein zu großer Zeitraum liegt, strecken wir Ihnen diese Kaution gerne vor.

Wir sind in Deutschland fast überall mit unseren Regionalverbänden vertreten, wahrscheinlich auch in Ihrer Nähe. Wenn Sie vorübergehend Unterstützung brauchen, etwa bei der Kinderbetreuung, für eine Hilfe im Haushalt, bei Behördengängen oder beim Schriftverkehr, kann Ihnen unter Umständen eines unserer Mitglieder helfen.

Auch bei der Erstausstattung für das Neugeborene oder Kinderkleidung können wir behilflich sein. Wir helfen selbst oder durch unsere Partnerorganisationen.

Wenn die Voraussetzungen gegeben sind und ein Bedarf nachgewiesen wird, helfen wir gerne auch mit einer monatlichen Zahlung bis zur Geburt oder darüber hinaus, maximal bis zum 3. Geburtstag Ihres Kindes.

Damit Schwangere sich auch in Notlagen auf ihr Kind freuen können helfen wir unbürokratisch, individuell und ohne große Umstände. Damit diese Hilfe möglich ist, hat die ALfA ein Sonderkonto eingerichtet. Das hier eingezahlte Geld kommt ohne Abzüge Müttern und ihren Kindern zugute.Wie lange geholfen wird und wie die finanzielle Hilfe im Einzelfall ausfallen wird entscheidet ein kleiner Kreis von erfahrenen ehrenamtlichen ALfA Mitarbeitern. Durch eine Patenschaft wollen wir Müttern vermitteln, dass sie nicht allein sind und dass das Leben mit einem Kind wertvoll ist, auch wenn es sich zu einem ungünstigen Zeitpunkt ankündigt.

Der Regionalvorstand

Im Regionalvorstand der ALfA sind Menschen aktiv, die sich für die Würde des Menschen zu jedem Zeitpunkt seines Lebens engagieren.

Zum Vorstand gehören :

Antonia Egger

Vorsitzende RV München

Dr. rer. nat. Christina Agerer-Kirchhoff

1. Stellvertreterin RV München

Sibylle Kalix

2. Stellvertreterin RV München

Wolfgang Leimbruckner

Schriftführer

Michael Rupp

Schatzmeister

Ingeborg Rupp

Beisitzerin RV

Jetzt Zeitschrift Lebensforum abonnieren

Werden Sie Mitglied bei ALfA und erhalten Sie die Zeitschriften automatisch.

Lebenszeichen und Lebensforum